Wissenschaftlich passiver Investmentansatz "Vernünftig Investieren" in Kurzform

 

 

Wertpapiermärkte sind informationseffizient

 

Die Wertpapierkurse beinhalten zu jedem gegebenen Zeitpunkt alle öffentlich zugänglichen Informationen. Fehlerhafte Preise können entstehen, jedoch in keinem vorhersehbaren Muster aus dem dauerhaft nach Kosten ein Vorteil entstehen könnte. Deshalb brauchen Sie keine Nachrichten verfolgen. Denn Nachrichten sind öffentlich zugängliche Informationen.

 

Diversifikation ist entscheidend

 

Diversifikation (Streuung) ist das wichtigste und ein kostenloses Instrument zur Senkung von Risiko, das sich in den Wertschwankungen zeigt. Der Verzicht auf Diversifikation erhöht das Risiko, ohne daß der Anleger mit einer höheren Rendite belohnt wird. Deshalb investieren wir in weltweit über 12.000 Aktiengesellschaften. Deshalb investieren wir in Anleihen (Renten, festverzinsliche Wertpapiere) guter bis sehr guter Bonität.

 

Risiko und erwartete Rendite gehören zusammen

 

Ein vernünftiger Investor versteht, daß seine erwartete Rendite nur höher ist, wenn er mehr riskiert. Denn Risiko ist die Quelle einer höheren erwarteten Rendite. Ein vernünftiger Investor versteht aber auch, daß nicht alle Risiken sinnvoll sind:

Als Vermögensverwalter legen wir deshalb nur in Vermögensgegenstände mit einer positiv erwarteten Rendite aus Aktien und Anleihen an.

Diese Rendite entsteht durch sinnvolle Risiken aus einer

Investition (dauerhaftes Anlegen in ein globales Aktien- und Anleihenportfolio mit sehr vielen einzelnen Aktien z.B. 12.000 Aktien).

Spekulation (häufiges Umschichten, Suchen des besten Zeitpunktes, Auswahl der besten Aktien, Länder, Regionen, Prognosen oder des besten Fondsmanagers, Analysten)

hingegen ist ein sinnloses Risiko, da es nur zufällig, vom Glück nicht unterscheidbar und nicht dauerhaft belohnt.

 

Gewichtung der Anlageklassen bestimmt das Risiko und die erwartete Rendite

 

Die Gewichtung und Struktur der Anlageklassen aus Aktien und Anleihen (Renten, festverzinslichen Wertpapieren) wirken sich am stärksten auf das Risiko und die zu erwartende Rendite aus.

 

Disziplin und Investmentplanung

 

Alle schönen und guten Investmentpläne nützen nichts, wenn man sich nicht daran hält. Denn es gibt viele Gründe von seinem Plan abzuweichen. Disziplin ist für einen erfolgreichen Investmentplan wichtig.

Wir helfen Ihnen, die Gewichtung aus Aktien und Anleihen durch Re-Balancing auf Ihr persönlich vereinbartes Risikoprofil beizubehalten. Ihre Risikogewichtung aus Aktien und Anleihen muss allerdings geändert werden, wenn sich Ihr Chance-/Risikoprofil im Rahmen einer Investmentplanung ändert.

 

Verringern der Kosten und Steuern

 

Der geringe Umschlag eines Wertpapierportfolios durch Kaufen-und-Halten (Buy-and-Hold) der Aktien und Anleihen, das regelmäßige Re-Balancing zurück zur vereinbarten Gewichtung aus Aktien und Anleihen und das Verwendung von passiven institutionellen Investmentfonds verringern Kosten und Steuern. Dies erhöht Ihre Rendite und senkt Ihr Risiko.

 

 

Text als pdf. Datei: Vernünftig Investieren Kurzform 201404.pdf

 

Text als pdf. Datei: Vernünftig Investieren Kurzbroschüre 20140915.pdf

 

Datum der ersten Veröffentlichung: 09.04.2013; Datum der Aktualisierung: 15.09.2014

Bitte beachten Sie die Rechtlichen Hinweise.